Ein Plan ist keine Strategie
3 min read

Ein Plan ist keine Strategie

Ein Plan ist keine Strategie
Foto: Calvin Hollywood

In der heutigen Zeit wird alles geplant. Vor allem Selbstständige und Unternehmer planen gerne alles durch. Oft wird die Planung mit der Strategie zusammengelegt und es als  "Strategie Planung" bezeichnet. Die "Strategie Planung" ist mittlerweile das Standart Wort für alle Maßnahmen in der Business Welt.  Das Problem nun dabei: Strategie und Planung ist nicht dasselbe.

Als Beispiel: Maßnahmen wie...

  • ... ich stelle mehr Mitarbeiter ein
  • ... ich werde mehr Beiträge posten auf Social Media
  • ... ich erziele Umsatz XY
  • ... ich eröffne ein neues Büro
  • ... ich erstelle ein neues Produkt
  • ... ich verbessere die Kundenerfahrung
  • usw.

sind alles tolle Maßnahmen. Allerdings werden dich diese Maßnahmen nicht zum gewünschten Ergebnis führen, weil es keine Strategie hat.

Was ist also eine Strategie?

Die Strategie ist eine Reihe von Entscheidungen, die dir dabei helfen sollen, dich so zu positionieren das du auf einem Spielfeld deiner Wahl gewinnst.

Eine Strategie setzt IMMER das Gewinnen voraus!

Des weiteren muss bei einer Strategie viele wichtige Thesen aufgestellt werden:

  • welches Spielfeld wähle ich
  • wie domniere ich das Spielfeld
  • wie kann ich besser sein als meine Mitbewerber
  • wie kriege ich die besten Spieler dafür
  • usw.

Anders als bei klaren Aufgaben kann man hier das Ergebnis nicht messen, nur schätzen anhand von Informationen und Analysen. Es ist also somit eine Theorie darüber wie man z.B. zusammenhängende Entscheidungen trifft, um das Spiel zu gewinnen.

Diese Entscheidungen müssen umsetzbar sein. Sie müssen in die Tat umgesetzt werden können und erst dann ergibt sich daraus eine Strategie.

Was ist also eine Planung?

Eine Planung wiederum beinhaltet keine zusammenhängende Entscheidungen. Es sind verschiedene Maßnahmen mit unterschiedlichen Ergebnissen in verschiedenen Bereichen.

Das ist leider auch das was die meisten machen: Es wird ein Marketingplan erstellt wenn die Umsätze stagnieren, es werden Budgetplanungen erstellt um neue Mitarbeiter einzustellen, es werden Businesspläne erstellt um ein neues Produkt auf dem Markt zu bringen, es wird ein neuer Standort aufgebaut um mehr Kunden zu erreichen usw.

All das beinhalten nur die Ziele der jeweiligen Bereiche aber kein ganzheitliches Ziel für dein Business und Leben.

Warum fokussieren sich also Selbstständige lieber auf die Planung?

Du musst verstehen das eine Planung sehr beruhigend und komfortable bist. Pläne haben in der Regel mit den eigenen Ressourcen zu tun, die man ausgeben will. All die Punkte die ich am Anfang erwähnt hatte wie z.B. neue Mitarbeiter einstellen, neues Produkt entwickeln, neues Office eröffnen usw. sind auf der "Kostenseite" deines Unternehmens.

Und wer kontrolliert die Kosten? Natürlich du!

Du bestimmst wie viele Mitarbeiter eingestellt werden, wie viel Material eingekauft werden sollen oder wie viel Platz du brauchst. Du allein kontrollierst es und somit ist es komfortabel.

Das Ergebnis einer Strategie kannst du nicht kontrollieren! Deine Strategie ist es, dass die Kunden dein Produkt oder Dienstleistung mehr lieben als die der Mitbewerber. Das kannst du allerdings nicht bestimmen, die Kunden bestimmen ob die deine Angebote lieben. Das macht natürlich einem Angst.

Und das tückische an einer Planung ist es: Während du schön alles am planen bist, ist mindestens ein Mitbewerber grad dabei eine Strategie zu entwickeln um auf deinem Spielfeld zu gewinnen.

Deshalb mein Tipp an dich:

Die Strategie kommt zuerst und dann erst die Planung. Du musst mit der Strategie das Ziel haben zu gewinnen. Erst dann wird dich die Planung glücklich machen.

Die Strategie ist eine Reise, wo du auf dem Weg optimierst, den Feinschliff machst und verfeinerst, damit es im Laufe der Zeit immer besser wird.

Es darf nicht zu kompliziert aufgebaut sein und es muss auf einen kleinen Blatt Papier passen. Lass Freiraum für Flexibilität. In deiner persönlichen Strategie ist die Art und Weise, wie du zu gewinnen willst definiert. Die Fähigkeiten, die du dafür brauchst. Dein Grund, warum du dieses Ziel erreichen willst.

Erst dann lässt du deine Logik los und erstellst basierend auf deiner Strategie die Pläne.

Wenn du nur am planen bist ohne eine Strategie, wirst du verlieren. Nur zusammen mit einer Strategie hast du die bestmögliche Chance zu gewinnen.