Mit welchem Stift schreibst du?
2 min read

Mit welchem Stift schreibst du?

Mit welchem Stift schreibst du?
Photo by Yannick Pulver / Unsplash

Du kennst sicherlich Stephen King. So ziemlich der bekannteste Bestseller Autor unserer Zeit. Wie jeder andere Autor, nimmt er regelmäßig an verschiedenen Konferenzen teil. Bei einem dieser Konferenzen gab es ein Q&A. Ein junger Autor aus der Q&A-Runde stellte ihm eine einfache Frage: "Mr.King, mit welchem Stift schreiben Sie?"✏️

Auf diese Frage musste Stephen King erstmal schmunzeln 😅. Seine Antwort darauf:

💡
"Der Stift ist nicht wichtig. Das Notizbuch ist nicht wichtig. Was wichtig ist, ist das Schreiben selbst. Wenn man denselben Stift benutzt wie ein Autor, den man bewundert, wird das eigene Schreiben dadurch nicht besser."

Bääämmm! Als ich das gelesen hatte, geht es mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf heraus 🧠.

Was soll ich sagen, wie die meisten bin ich ein absoluter Tech-Freak 😅! Die Aussage von Stephen King lässt sich auf die moderne Creator und Hustle Kultur übertragen.

Als Technikbegeisterter bin ich immer auf der Suche nach dem nächsten besten Produkt oder der nächsten coolen App, welches mein Business verbessert und meine Produktivität, Effizienz oder Content verzehnfacht.

Nicht nur das, wie oft habe ich bei einer Person die ich bewundere etwas gesehen und wollte das auch haben, mit dem Gedanken das ich dadurch auf seinem Level komme.

Ansicht ist das auch in Ordnung. Selbstverständlich kann man mit einem schnelleren Rechner die Videos besser rendern, mit dem Ipad flexibler planen oder mit einer guten Kamera hochauflösende Bilder schießen. Allerdings, wenn wir ehrlich mit uns selbst sind, ginge vieles an Content das wir produzieren auch mit einfacheren mitteln.

Ich weiß noch, vor 3 Monaten bin ich vom Iphone 12 Pro zu Iphone 13 Pro Max gewechselt. Mein Trigger: Bessere Kamera mit Kino Funktion! Wow! Kino Funktioooooonnn! 😅 - Hab bis heute vielleicht ein Video im Kino-Modus damit gedreht 🤦🏾‍♂️. Hab auch weder mehr Stories und noch Videos gedreht für Social Media.

Seien wir mal ehrlich, in den meisten Fällen spielt die Technik keine Rolle. Mit dem neuen Iphone werde ich nicht bessere Bilder machen, mit dem neuen Ipad werde ich nicht bessere Notizen machen  oder mit dem neuen Mac Book werde ich nicht produktiver sein.

Am Ende des Tages sind dies meist nur Ausreden um nicht ins Handeln zu kommen. Wir werden nicht ein Level-Up bekommen in dem wir etwas kaufen was die Person, die wir bewundern, auch nutzt.

Es ist viel wichtiger, dass wir uns darauf konzentrieren einfach unsere Arbeit wie ein Pro zu erledigen statt Gedanken über die Ausrüstung zu machen. Ganz nach dem Motto:

GET THE SHIT DONE! 💪🏾